Technische Daten


Bei BIRN sind wir in der Lage, in unseren Disamatic-Anlagen Werkstücke in verschiedenen Größen und Werkstoffgüten zu fertigen. Nachstehender Aufstellung sind die betreffenden Größen und Werkstoffgüten zu entnehmen.

Disamatic-Formgrößen

480 x 600 mm
600 x 775 mm
700 x 950 mm

Grauguss gemäß EN 1561

 

Eigenschaften: Gute Dämpfungseigenschaften
Anwendungsbeispiele: Getriebegehäuse, Hydraulikgehäuse, Pumpengehäuse, Bremsscheiben u.a.m.
Sphäroguss gemäß EN 1563
 
Eigenschaften: Gute Zugfestigkeit, zäh.
Anwendungsbeispiele: Als Alternative zu Stahl und senkgeschmiedeten Werkstücken in z.B. der Automobilindustrie.

Toleranzen, Gussteile

Bei maschinell geformten Gussteilen kommen Toleranzen gemäß ISO 8062 CT8->CT10 zum Tragen. Für geglühte Gussteile gelten EN-GJL und EN-GJS CT9->CT10.

Bei den Toleranzen werden Zugaben für Formversatz sowie Kern-zu-Form-Zugaben berücksichtigt.

Für Wanddicken werden höhere Toleranzen als für die Abstandsmaße angewendet.

Verarbeitungszugaben

Die üblichen Verarbeitungszugaben sind: 2 mm bei Durchmessern bis zu 120 mm 2,5-3 mm bei Durchmessern größer als 120 mm Siehe auch ISO 8062 Grad F-G.

Angabe der Formschrägen

Da die Toleranzen für Gussteile gemäß den Normen keine Formschräge beinhalten, ist die Position der Formschrägen im Verhältnis zu den Zeichnungswerten unbedingt zu präzisieren. Arten von Formschrägen: +Schräge, -Schräge und +/-Schräge  Die Schräge muss den Modellhöhen angepasst werden. Für ein hohes Modell reicht eine geringe Schräge, während ein niedriges Modell eine große Schräge erfordert.

 
Kontakt uns
Per Telefon
+45 99 10 20 30
Per Mail
e-Mail